DenizBank AG

DenizBank AG mit starkem Jahresergebnis

null Die DenizBank AG konnte gemäß den geprüften Ergebnissen auf konsolidierter Ebene ihre Bilanzsumme 2017 gegenüber dem Vorjahr um EUR 278 Millionen auf EUR 11,2 Milliarden erhöhen.

Der Nettogewinn stieg um 11% auf EUR 191 Millionen. Gestärkt wurde dem Ergebnis entsprechend auch die finanzielle Basis der Bank. Das Gesamtkapital wurde durch eine Kapitalerhöhung und die Zuführung des Vorjahresgewinns um 15% (EUR 199 Millionen) auf rund EUR 1,5 Milliarden erhöht. Mit einer Gesamtkapitalquote von 18,46% auf Solo-Ebene im ersten Quartal 2018 verfügt die Bank über eine solide Kapitalausstattung und erweist sich als starker Finanzpartner von über 205.000 Kunden. „Dank ihrer umsichtigen Strategie und der absoluten Kundenorientierung konnte die DenizBank ihre Nachhaltigkeit weiter steigern“, sagt Ahmet Mesut Ersoy, CEO der DenizBank AG.

Umfassender Service

„Unseren Multikanalansatz setzen wir im Sinne der Kunden konsequent fort“, erklärt Ersoy. Bestätigt wird dies durch die stete Erweiterung der Servicekanäle, wie etwa durch die DenizBank Mobile Banking App. Ersoy: „Das Serviceverständnis der DenizBank zeichnet sich durch maßgeschneiderte Produkte und Kundennähe aus.

In unseren 43 Filialen und zwei Contact Centern in Österreich und Deutschland bieten wir persönliche und individuelle Beratung an. Mit dem State-of-the-Art Internetbanking der DenizBank können unsere Kunden ihre Bankgeschäfte einfach, sicher und bequem rund um die Uhr erledigen.“ Attraktive Kooperationsangebote mit Allianz Österreich, Santander Consumer Bank und Wüstenrot bekräftigen zudem die kontinuierliche Orientierung der DenizBank an Kundenbedürfnissen.

„2018 ist es unser Ziel, die DenizBank AG noch stärker aufzustellen“, sagt Ahmet Mesut Ersoy, CEO der DenizBank AG.

Size nasıl Yardımcı Olabilirim?
Size nasıl Yardımcı Olabilirim?